Feinster Pop im Kessel

Max Giesinger

Hin­ter Max Giesinger liegen die wohl ver­rück­testen zwei Jahre seines bish­eri­gen Lebens. 2016 und 2017 hat er über drei­hun­dert Konz­erte gespielt. Auf Büh­nen in über 1.600 Metern Höhe, auf Mark­t­plätzen und Bur­gen, in Clubs, einem Pfer­destall und einem Berg­w­erk, in Schloss­parks und Sta­di­en, bis hin zum leg­endären Konz­ert bei Das Fest“ in Karl­sruhe und sein­er rest­los ausverkauften Show im Ham­burg­er Stadt­park, die auf DVD fest­ge­hal­ten wurde. Über eine Mil­lion begeis­terte Zuschauer woll­ten hören, wie Der Junge der ren­nt“ live klingt. Dabei legte die Band mehr als 120.000 Kilo­me­ter zurück. Das schafft man auch, indem man dreimal die Erde umrun­det. Das ist Der Junge, der ren­nt“, ziem­lich wörtlich genommen.

Sein erstes Album Laufen Ler­nen“ hat Max Giesinger noch über eine Crowd­fund­ing-Kam­pagne finanziert, danach aber endlich eine Plat­ten­fir­ma gefun­den, die seine Musik unter­stützt. Das zweite Album Der Junge, der ren­nt“ bringt ihm den Durch­bruch. Seine Reise hat ras­ant Geschwindigkeit aufgenom­men. Mit der Sin­gle 80 Mil­lio­nen“ gelingt Max Giesinger die Som­mer-Hymne 2016, gekrönt mit ein­er Platin­ausze­ich­nung. Mit sein­er zweit­en Sin­gle Wenn sie tanzt“ spricht er vie­len aus der Seele. Sie erre­icht Gold­sta­tus und wird bis dato siebzig­tausend Mal im Radio gespielt. Auch die Sin­gles Roulette“ und Nicht so schnell“ sind absolute Radiohits.

Diese Erfolge zeigen die enorme Vielschichtigkeit des Albums und sor­gen dafür, dass sich Der Junge, der ren­nt“ über 94 Wochen in der Top 100 der offiziellen Album­charts hält. Mehr als 250.000 Mal verkaufte Exem­plare bedeuten wieder Platin und Max wird u.a. mit der 1Live Kro­ne“, den MTV Europe Music Award“ und dem LEA Award“ aus­geze­ich­net. Ver­rückt, was in ein paar Jahren so passiert“, meint Max. Schon bei den ersten bei­den Alben Laufen Ler­nen“ und Der Junge, der ren­nt“ ging es um Bewe­gung. Das dritte Album von Max Giesinger heißt Die Reise“ und knüpft daran an. Bei seinen ersten Alben ging es ihm noch darum aufzubrechen, bloß nicht ste­hen­zubleiben. Jet­zt macht sich Max Giesinger mit sein­er drit­ten Plat­te zum ersten Mal bewusst, welchen Weg er hin­ter sich hat und reflek­tiert über die Phase des per­ma­nen­ten Unterwegsseins.

Nach zwei inten­siv­en und erfül­len­den Jahren voller kün­st­lerisch­er Erfolge ist es nachvol­lziehbar, dass eine Phase der Ruhe fol­gen musste. Genau dafür entsch­ied sich Max Giesinger im Früh­jahr 2018. Sechs Wochen auf ein­er thailändis­chen Insel, fernab von Ter­mi­nen und Verpflich­tun­gen, kein Men­sch weit und bre­it. Nach höchst tur­bu­len­ten Monat­en ist diese Stille für ihn mehr als unge­wohnt, bietet jedoch den nöti­gen Raum für neue Lieder. Die Reise“ erzählt die Geschichte vom per­ma­nen­ten Unter­wegs­sein, davon, sich über­all und nir­gends Zuhause zu fühlen und dem Wun­sch, irgend­wann anzukommen.

Wenn ich etwas aus dieser Reise mit­nehme, dann ist es die Erken­nt­nis, dass für mich eine gewisse Bal­ance genau das Richtige ist. Wed­er das ständi­ge Unter­wegsnoch das Allein­sein machen mich glück­lich, son­dern die Mis­chung aus bei­dem und die damit ver­bun­dene Abwech­slung“, erzählt Max. Und dann ging es weit­er: Im Som­mer 2018 fol­gten imposante 45 Fes­ti­valauftritte in Deutsch­land, Öster­re­ich und der Schweiz. Natür­lich ist das Mot­to der neuen Plat­te Die Reise“ wörtlich zu nehmen, denn seine gle­ich­namige Tour, die 19 Konz­erte in vier Län­dern umfasst, startet am 14.02.2019.

Max Giesinger zählt heute zu den rel­e­van­testen deutschen Pop-Kün­stlern und zeigt durch seinen uner­müdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu ste­hen und Konz­erte zu spie­len. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah. Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgänger­zo­nen Oasis-Cov­er spielte, ist erwach­sen gewor­den und ver­sichert uns: die Reise geht jet­zt erst richtig los.

Noch mehr Programm

180513 Ulm 0082

Baseball Schlagtunnel

Nicolas Vigneron 100716 506A0847

World Slackline Masters

Bagjump

Bagjump

8

Kinderleichtathletik VOR ORT